Immer mehr Umsatz im Netz – wie setze ich mein Online-Business auf?

Das Internet bietet mittlerweile die Möglichkeit, die Zielgruppe einer Geschäftsidee auf der gesamten Welt zu erreichen. Außerdem können mit einem Online-Business die Kosten für das Kundenpersonal und für die Nutzung von Geschäftsräumen gespart werden. Die Schwierigkeit besteht allerdings darin, sich unter vergleichbaren Kontrahenten durchsetzen zu können. Hierbei sollten einige Hinweise beachtet werden.



Der virtuelle Marktplatz

Ein Online-Business kann nur bestehen, wenn im Internet eine ausreichende Anzahl an potenziellen Kunden angesprochen wird. Um einen ersten Kundenkontakt aufzubauen, können Sie Ihre Produkte zunächst an einer bereits bestehenden Verkaufsplattform anbieten. Hier können Sie sich zwischen einem Versandhaus und einem Internetauktionshaus entscheiden. Dabei werden Sie zwar mit einer hohen Anzahl an Besuchern konfrontiert, allerdings ist die Nutzung der Plattformen in den meisten Fällen mit einer festen Gebühr verbunden. Daher entscheiden sich viele Händler dafür, einen eigenen Webshop zu erstellen. Dazu muss zunächst ein Webserver gefunden werden, der eine schnelle und stabile Internetpräsenz ermöglicht.

Der Aufbau der eigenen Website

Nach der Mietung eines Webservers besteht noch keine Garantie auf Erfolg. Ein ebenso wichtiger Teilbereich ist nämlich der Aufbau einer professionellen Internetseite. Diese muss einerseits für den Kunden einen seriösen, vertrauenswürdigen und interessanten Eindruck vermitteln. Die Sofortüberweisung als Händler zu nutzen oder beispielsweise Sicherheitszertifikate bei der Kaufabwicklung einzusetzen, ist dabei das A und O eines jeden Internethändlers. Andererseits muss der Website auch von den gängigen Suchmaschinen ein hoher Stellenwert zugeschrieben werden, damit die Produkte auf den ersten Plätzen der Ranglistenergebnisse erscheinen. Als Verkäufer sollten Sie daher das Basiswissen der wichtigsten Programmiertechniken und Suchmaschinenoptimierungen erwerben. Alternativ können Sie auch das Angebot eines Softwareunternehmens nutzen.

Die eigene Internetpräsenz

Das Umsatzwachstum des Internethandels wurde 2011 auf ein Plus von etwa 12,2 Prozent berechnet. Damit stellt sich der Internethandel für viele Verkäufer als eine lukrative Alternative zum konventionellen Geschäft dar. Um ein erfolgreiches Online-Business etablieren zu können, muss eine Geschäftsidee allerdings geschickt umgesetzt werden. Sei es ein Verkaufsportal oder die eigene Website – eine professionelle Internetpräsenz ist für den Kundengewinn von höchster Bedeutung.

Bild: CG – Fotolia

Ähnliche Berichte:

Tags: ,

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort