Facebookseite für Ihr Unternehmen – das müssen Sie beachten

Immer mehr Unternehmen nutzen soziale Netzwerke wie Facebook um damit den Kontakt zu Kunden zu intensivieren und um neue Kunden zu gewinnen. Obwohl so viele Unternehmen bereits bei Facebook vertreten sind, wissen nur die Wenigsten, wie dieses Medium richtig und effizient zu nutzen ist. Nur durch die richtige kommerzielle Nutzung eröffnen sich den Unternehmen neue Möglichkeiten, wie etwa den Kundenkreis zu erweitern oder über soziale Netzwerke neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Nicht mit Informationen sparen

Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke, die sich mit Seiten von Unternehmen verlinken, wollen darüber innerhalb des Netzwerkes Informationen haben. Dazu gehören ausführliche Kontaktangaben – eine Weiterleitung zu einer Webseite reicht nicht aus, denn dort müssten sich die Benutzer wieder auf die Suche nach Informationen machen. Egal ob Sie ein Produkt bewerben oder eine Stelle ausschreiben, geben Sie genau an, an wen sich die Benutzer wenden müssen. Facebook wirft immer wieder auch rechtliche Fragen bei der Gestaltung auf. Dazu gehört auch das Thema Impressumspflicht. Grundsätzlich sind die Nutzer von Facebook dazu verpflichtet bei ihren privaten Profilen, Fanseiten oder Unternehmensseiten ein Impressum anzugeben. Gerade in letzter Zeit gab es deshalb viele Abmahnungen und um rechtliche Probleme zu vermeiden, sollten Sie nicht auf das Impressum vergessen.

Aktive Nutzung

Nur durch eine aktive Nutzung der Facebook-Seite und einer regen Kommunikation mit den Nutzern können Sie neue Fans und Interessenten gewinnen. Dazu gehört es beispielsweise sich mit anderen Seiten zu verbinden, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Indem Sie auf Ihrer Seite Beiträge posten, können Sie neue Interessenten gewinnen. Grundsätzlich sollten Sie überwiegend eigene Inhalte posten, verweisen Sie Ihre Nutzer auf andere Seiten von Facebook oder externe Webseiten, sollten Sie zumindest einen kurzen Begleittext zum fremden Beitrag schreiben. Wichtig ist, dass Sie in den Posts keine abgedroschenen Marketing-Sprüche verwenden, sondern authentisch bleiben. Dazu gehört auch auf die Posts oder Anfragen via Facebook von Nutzern zeitnahe zu reagieren.

Facebook als wichtiges Werbemittel

Facebook wird in der Werbung und der Kommunikation mit den Nutzern immer wichtiger. Richtig eingesetzt kann es für ein Unternehmen einen großen Nutzen bringen. Wichtig dabei ist jedoch, dass gewisse Regeln beachtet werden, mehr erfahren Sie hier.

Artikelbild: Thomas Pajot – Fotolia

Ähnliche Berichte:

Tags: ,

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort