Beliebte Marketingformen des Online-Bereiches

Roll Ups am MessestandEin effektives Marketing ist sowohl offline, also zum Beispiel durch das Schalten von Werbeanzeigen oder dem Verteilen von Flyern, sowie auch online durch Bannerwerbung oder andere Werbeformen für ein Unternehmen wichtig. Allerdings besteht bei der Onlinewerbung das Problem, welche Werbearten bei den Nutzern beliebt sind, beziehungsweise welche Werbearten überhaupt noch Beachtung finden. Ein Grund für diese Problematik liegt in der zunehmenden “Bannerblindheit” begründet. Als Bannerblindheit wird der Umstand bezeichnet, dass die Nutzer zunehmend Werbung im Internet nicht mehr bewusst wahrnehmen, diese also einfach übersehen.

Beliebte Werbeformen im Online Marketing

Wer heute noch einfach einen Banner schaltet, hat es schwer von den Nutzern wahrgenommen zu werden. Die Masse an Werbung im Internet führt dazu, dass ein Banner häufig einfach übersehen wird. Manche Nutzer sind sogar verärgert, wenn eine Webseite übermäßig mit Bannerwerbung arbeitet. Auch wenn noch vor Jahren diese Werbeform mit am beliebtesten war, gehört Sie heute zu den weniger bevorzugten Maßnahmen. Interessanterweise gehört eine Variante der Bannerwerbung aber auch heute noch zu den beliebtesten Werbeformen im Internet – der sogenannte Skyscraper. Dieser ist eigentlich nichts weiter als ein gewöhnliches Banner, das im Hochformat angebracht ist. Man könnte sagen, dass der Skyscraper die Onlineversion der Beachflag ist. Die Beliebtheit resultiert wahrscheinlich daraus, dass er zum einem prominent auf ein Angebot hinweist, den Lesefluss auf einer Webseite jedoch nicht stört, da er meist an den Seiten der Webseite untergebracht wird.

Lauftext im Internet

Auch die zweitbeliebteste Werbeform hat Ihr Pendant im Offline Marketing. Der sogenannte Bigsize-Banner ist vergleichbar mit einem Roll Up in der herkömmlichen Werbung. Auf diesem kann verschiedener Lauftext angezeigt werden und so ähnlich funktionieren auch der Bigsize-Banner. Durch die sehr viel größere Fläche, die ein Bigsize-Banner gegenüber einem herkömmlichen Banner einnimmt, wird dieser auch eher von den Internetnutzern wahrgenommen. Wie man sieht gibt es zu vielen bekannten Werbeformen, die man aus dem Offlinemarketing her kennt, eine Entsprechung in der Onlinewelt. Auch die jeweilige Beliebtheit bei den Nutzern kann man sehr oft auf das Onlinemarketing übertragen. So sind die Werbeformen, welche den Lesefluss einer Seite am wenigstens stören häufig auch bei den Nutzern die beliebtesten.

Bild: hati – Fotolia

Ähnliche Berichte:

Tags: , ,

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort